Aktuelle Kurse, Retreats, Meditationsbende 2020

Jährlich im Januar in Winterthur

Ohne Wenn & Aber

Ein Wochenend-Workshop zum Thema Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl

> Stimmen von Teilnehmenden

Luzern: Start 26. März 2020

Achtsames Selbstmitgefühl
Achtwöchiges Training in Mindful Self-Compassion (MSC)
Kostenloser Infoabend (Bitte um Anmeldung) am 6.2.20 von 19.00 bis 20.30 Uhr, Murbacherstr.35, Luzern
Weitere Informationen und Anmeldung hier
> Stimmen von Teilnehmenden

​Winterthur: Start 6. Mai 2020
Achtsames Selbstmitgefühl
Achtwöchiges Training in Mindful Self-Compassion (MSC)
Weitere Information und Anmeldung hier
> Stimmen von Teilnehmenden

MSC-Meditationsabende in Luzern

für Absolventinnen des 8-wöchigen Trainings
Do 16.1./Do 13.2./Do 19.3/Fr 17.4./Fr 29.5./Do 18.6.2020 Anmeldung: über Doodle

jeweils von 19.00 bis 20.30 Uhr, Murbacherstrasse 35, Seminarraum M35. Luzern

Kosten: 25.- pro Abend, einzeln buchbar

Max. 11 TeilnehmerInnen pro Abend

MSC-Meditationsabende in Winterthur

für Absolventinnen des 8-wöchigen Trainings

jeweils von 18.30 bis 20 Uhr, Praxis Wartstrasse 1, 8400 Winterthur
Kosten: 25.- pro Abend, einzeln buchbar

Max. 8 TeilnehmerInnen pro Abend

Anmeldung und Daten: über Doodle

MSC Follow-Retreats 2020 werden noch bekannt gegeben

für AbsolventInnen des 8-wöchigen Trainings

 

 

 

​​​

Ist Selbstliebe narzisstisch?

Selbstliebe und Narzissmus schliessen sich gegenseitig aus!

 

Ein Mensch, der sich selber liebt, nimmt sich selbst mit allen Stärken und Schwächen an. Ein narzisstischer Mensch verhält sich narzisstisch, gerade eben weil er sich nicht liebt und sich für minderwertig hält. Narzissmus kann mit Selbstsucht oder Selbstverliebtheit übersetzt werden.

 

Im Gegensatz zur Selbstliebe – also einer Selbstannahme mit allen Stärken und Schwächen – ist Selbstverliebtheit die Projektion eines idealisierten Größenselbst. Dieses überhöhte Selbstbild, in dem alle Schwächen negiert werden, ist auf permanente Bestätigung und Bewunderung von aussen angewiesen, die durch die selbstverliebte Darstellung der eigenen Vorzüge und Leistungen erreicht werden soll.